Fachbodenregale sind vielseitig

Fachbodenregale werden im gewerblichen Bereich (Lager, Läden, Werkstätten und Büros) eingesetzt, finden aber auch im privaten Haushalt und Kellern Verwendung.
Es gibt zwei verschiedene Grundtypen:

Stecksystem

Foto: Detailaufnahme Stecksystem

Vorteil: einfache, schnelle Montage und Modifikation. Es wird so gut wie kein Werkzeug benötigt.

Schraubsystem

Foto: Detailansicht - Schraubsystem

Vorteil: preiswerte solide Konstruk­tion. Verwendet werden System­profile, Winkel­bleche und Schrauben. Die Fach­böden werden an den System­profilen befestigt und sind im vor­gegebe­nen Raster verstell­bar. Soweit statisch not­wendig, werden die Stahl-Fach­böden mit Eck­blechen verschraubt.

Beide Regalarten sind durchweg aus Stahl gefertigt und können als Einzelfeld- und als Doppelfeldreihen aufgebaut werden (ähnlich wie das Feldreihenprinzip Palettenregale).

Foto: Fachbodenregal

Im Fachbodenregal werden leichte bis schwere, nicht paletti­sierte Artikel auf Fach­böden ein­ge­lagert, z. B. Karton­ware, Akten, Tex­tilien, aber auch Motoren, Werk­zeuge, Zube­hör und Klein­teile.

Fachbodenregale können auf  die Höhe und das Gewicht des jeweiligen Lagerbestandes individuell angepasst werden. Das Ein- und Auslagern erfolgt entweder von Hand oder mittels Regalbedien- bzw. Kommissioniergeräten.

Die Standard-Regalbauhöhe beträgt um die 2,00 m, kann aber bis ca. 3,00 m erweitert werden. In Kombination mit (schienengebundenen) Regalförderzeugen können Fachbodenregale bis über 15 m hoch montiert werden. Durch diese Technik wird automatische wie manuelle Bedienung ermöglicht.Häufig werden Fachbodenregale in Regalbühnen integriert, so dass die Grundfläche besser ausgenutzt wird. Alternativ bietet sich die Verwendung von Palettenregalen auf der Grundebene und von Fachbodenregalen auf der Bühne an.

 

Fachbodenregale sind für die verschiedensten Anwendungsmöglichkeiten ausbaubar

Foto: Hochregal

Eine Sonderform des Fachbodenregals ist das Weitspannregal. Das Foto zeigt eine Regalanlage von Polypal während der Demontage. Vom Aufbau her ähnelt das Weitspannregal einem Palettenregal und bietet viel Platz in den Fächern für schweres und/oder sperriges Lagergut.

Foto: ein Fachbodenregal als Verschiebeanlage

Platzsparend ist ein Fachboden­regal als Verschiebe­anlage (hier ein Beispiel von Feralco auf einer Regal­bühne).

Foto: Reifenregal mit Reifen

Reifenregale sorgen für das reifen­gerechte und platz­sparende Lagern von Reifen.

Spezielle Regale für Verkaufsräume

Foto: Verkaufsregale

In Verkaufsräumen eignen sich die Verkaufs­regale von Hansa Kontor bzw. Tegometall besonders gut. Sie er­mög­lichen nicht nur die Lage­rung, sondern auch die vorteil­hafte Präsen­tation des Waren­sortiments.

Dieses Regalsystem ist als Baukasten­system konstruiert und wegen seiner schrauben­losen Steck­montage schnell und problem­los auf­zustellen.

Sprechen Sie uns bitte an.
Wir beraten Sie gerne unverbindlich.